Canyoning Tessin

Mit Canyoning Tessin unvergessliche Abenteuer erleben!

Canyoning Tessin bietet allen Canyoningbegeisterten perfekte Bedingungen die Outdoor Sportart Canyoning selbst zu erleben. Adrenalin, Abenteuer und jede Menge Spaß gehören beim durchwandern der unzähligen Schluchten im Verzasca oder Maggia Tal immer mit dazu. Informiere dich jetzt über unsere Canyoning Angebote!

Die beliebtesten Canyoning Touren in der Schweiz

Canyoning Boggera Übersichtsseite

Canyoning Boggera

Bestseller Canyoning Tour im Tessin und absolute Spaß Schlucht! Auch ohne Erfahrung hast du in dieser genialen Canyoning Tour jede Menge Spaß mit unseren Guides!


 Level 2 | ab 14 Jahre, normale Fitness
 Dauer | halber Tag

ab 119,- Euro  139,- CHF

Alle Details
Canyoning Iragna Level 3 Tourenübersicht

Canyoning Iragna

Eindrucksvolle Canyoning Tour die neben einem 40m hohen Abseiler auch zahlreiche abgefahrene Sprünge und Rutschen zu bieten hat.


 Level 3 | ab 14 Jahre, Trittsicherheit und Schwindelfrei
 Dauer | halber Tag

ab 159,- Euro  179,- CHF

Alle Details
Canyoning Lodrino Übersichtsseite

Canyoning Lodrino Extrem

Die Lodrino Schlucht ist eine echte Herausforderung! Sehr anspruchsvolle Canyoning Tour die Erfahrung, Entschlossenheit und Kondition voraussetzt.


 Level 4 | ab 16 Jahre, extreme Tour
 Dauer | ganzer Tag

ab 209,- Euro  |  239,- CHF

Alle Details

Dein Highlight,
unsere Passion!

Alle Canyoning Touren

Canyoning Tessin – Was ist Canyoning?

Beim Canyoning bewegt man sich in mitten der Natur durch atemberaubende Schluchten. Dabei schlägt man wie das Wasser den Weg nach unten ein und gelangt auf seiner Reise an unterschiedlichste Herausforderungen. Kleinere Felskanten können sofern das Wasser tief genug ist hinunter gesprungen werden. Durch ausgewaschene Felsrinnen rutscht man fast wie im Spaßbad in den nächsten Wasserpool und an hohen Felswänden seilt man sich mittels Canyoning Technik sicher ab, bis man wieder festen Boden unter den Füßen hat.
Unverzichtbar beim Canyoning im Tessin sind wie bei jedem Outdoorsport, die richtige Sicherheitsausrüstung und ein professionelles Guiding. Bei uns bekommt ihr beides – staatlich geprüfte Schluchtenführer weisen euch in die richtige Verwendung des Materials und die Canyoning Techniken ein bevor das Canyoning Abenteuer beginnt. Beim Safety Talk erklärt der Guide ganz genau, auf was man achten muss, wenn man sich durch die engen Schluchten in der Süd Schweiz bewegt. Da Canyoning durchaus als Extremsportart zu sehen ist, muss ein gewisses Maß an Eigenverantwortung jedes Teilnehmers mitgebracht werden um nicht zur Gefahr für sich selbst oder die Gruppe zu werden.

Canyoning wurde schon deutlich vor dem großen Outdoor Boom betrieben. Ursprünglich waren es der Drang Neues zu entdecken und jeden Winkel der Welt zu kennen und das Säubern der wichtigen Wasserzuflüsse der Felder. Durch Hochwasser, Felsstürze und herab gespülte Bäume wurden die natürlichen Wasserwege unterbrochen oder umgeleitet, was natürlich für die Felder und deren betreibende Bauern nicht sonderlich förderlich war. So gab es früher mutige Männer, die sich notgedrungen in die tiefen Schluchten abseilten um „aufzuräumen“. Damals noch ohne Helm, Gurt, geschweige denn Neoprenausrüstung, war das Canyoning sicher kein Vergnügen. Doch die unverwechselbare Schönheit der Natur in den Canyons wurde schon damals entdeckt.

Dank der Not des fließenden Wassers haben wir nun eine der wohl faszinierendsten Outdoor Sportarten der Welt. Über die Jahre kam neben dem Übel auch der Spaß bei der jungen Sportart Canyoning auf. Erst seit ca. 20 Jahren wird Canyoning als Sportart betrieben, vorangetrieben von den Franzosen, die ja bekannt für den Hang zum Extremen. Durch immer besser werdende Sicherheitsausrüstung und vor allem Neoprenanzüge, ist Canyoning in den letzten 10 Jahren für nahezu jeden zugänglich und machbar geworden. Neue Canyoning Touren wurden erschlossen um dieses fantastische Spektakel an unendlich vielen Eindrücken auch Familien mit Kindern, Freizeitsportlern und Einsteigern zu ermöglichen. Gleichzeitig kamen auch immer neue extreme Herausforderungen, wie das Heli Canyoning Boggera oder die krassen Canyoning Touren wie Lodrino oder Iragna auf, welche die Herzen aller Canyoning Begeisterten höher schlagen lässt.

Noch mehr über Canyoning erfährst du hier!

Sicherheit beim Canyoning Tessin

Die Sicherheit steht beim Canyoning im Tessin ganz klar im Vordergrund! Aus diesem Grund arbeiten wir nur mit Guides und deren Unternehmen zusammen, die entweder staatlich geprüfte Schluchtenführer oder Bergführer mit Zusatzqualifikation Canyoning sind. Somit garantieren wir einen extrem hohen Sicherheitsstandart, der sich ebenso in unserer verwendeten Sicherheitsausrüstung widerspiegelt. Alle Ausrüstungsgegenstände die auf den Canyoning Touren genutzt werden, kontrollieren wir nach jeder und vor jeder Canyoning Tour.
Neben unserer fachlichen Kompetenz ist auch das Verhalten jeden einzelnen Canyoning Teilnehmers wichtig für eine sichere Begehung der Schlucht. Sei ehrlich mit dir selbst und schätze deine Fähigkeiten korrekt ein um in einer Canyoning Tour nicht völlig überfordert zu sein! Bist du dir nicht sicher welche Tour zu dir passt? Dann nutze das Kontaktformular, oder rufe uns direkt +491632706927

Aus Sicherheitsgründen kann es sein, dass wir mit euch auf eine gleichwertige Schlucht zur gebuchten ausweichen. Sind die Wetterverhältnisse unklar, oder führt die gebuchte Schlucht zu viel Wasser, ist das Canyoning ein sehr gefährliches Unterfangen. Wenn wir also eine andere Schlucht für eure Canyoning Tour auswählen, hat das immer einen guten Grund und dient letztendlich immer nur eurer und natürlich unserer Sicherheit!

Vor jeder Canyoning Tour werden wir alle Teilnehmer fragen, ob sie sich wohl und in der Lage fühlen, die Canyoning Tour anzutreten. Fühlt sich ein Teilnehmer unwohl, muss er dies unbedingt vor der Tour mitteilen um nicht unterwegs zur Gefahr für sich und die Gruppe zu werden.

Unter den angebotenen Canyoning Tessin Touren sind auch einige gefasste Schluchten. Das bedeutet, dass oberhalb der Schlucht das Wasser zur Stromgewinnung gestaut und der Wasserdurchfluss somit geregelt wird. Im Falle einer Störung oder bei überlaufenden Staubecken, kann es zu einer Schleusenöffnung durch den Kraftwerkbetreiber und somit zu einer Flutwelle kommen. Als Anbieter für Canyoning Touren im Tessin ist es unsere Pflicht die Gruppe über diesen Sachverhalt auf zu klären. Ebenso sind wir verpflichtet uns als Gruppe beim Begehen einer gefassten Schlucht beim Kraftwerkbetreiber mit der Personenzahl und geplantem Ende der Tour an zu melden und nach geplanten Spülungen zu fragen. Falls der Kraftwerkbetreiber eine Spülung vorsieht, ist es strikt verboten die Schlucht zu betreten und wir weichen auf eine andere, nicht gefasste Tour aus. Das Thema ist erst zu nehmen, Spülungen gibt es allerdings sehr selten.

Das Tessin – die Perle der Schweiz

Das Tessin ist eine der beliebtesten Reiseziele der Schweiz und besticht mit seinem unverwechselbaren Charme, der Idylle und dem Mix aus karibischem Flair und faszinierender Bergwelt.

Schon bei der Anreise aus dem Norden, wenn man den Gotthard-Tunnel passiert hat, wird man in den Bann der wunderschönen Natur des Tessin gezogen. In Airolo zeigt sich das Tessin noch von seiner alpinen Seite und protzt mit atemberaubenden auch im Sommer oft noch schneebedeckten Gipfeln. Mit italienischer Gemütlichkeit  schlängelt man sanft die Bergrücken hinab bis an die Ufer des beliebten Lago Maggiore. Hier eröffnet sich dem Reisenden ein mediterranes Klima, mit herrlich frischer Seeluft. Palmen und Blumen in allen Farben sorgen schnell für ein entspannendes Urlaubsgefühl und spätestens nach einem erfrischenden Bad im Lago Maggiore sind Sorgen und Arbeit vollends außer Sicht- und Denkweite. Doch das Tessin begeistert nicht nur wegen seiner unverwechselbaren Flora und Fauna und den vielen Seen und Schluchten, sondern auch aufgrund seines hohen Freizeitwertes. Outdoorsport jeder Art kann rund um den Lago Maggiore und Bellinzona unter besten Voraussetzungen betrieben werden. Egal ob beim Mountainbiken oder Wandern durch die Pinien und Kastanienwälder, Klettern und Bouldern an den unzähligen Granit und Gneis Felsen, Windsurfen und Kitesurfen auf dem Lago Maggiore, Canyoning in einem der unzähligen Schluchten des Canyoning Eldorado Tessin oder beim Tauchen in der Verzasca oder Maggia, Outdoorsportler finden ideale Bedingungen.

Der Schweizer Kanton Tessin teilt sich in 5 Regionen:

Bellinzona und das Nord Tessin
Der Lago Maggiore mit seinen Tälern (Maggia Tal und Verzasca Tal)
Die Region Lugano mit dem unverwechselbaren Luganersee (Lago di Lugano)
Die Medrisiotto Region, der südlichste Zipfel der Schweiz

So erreichst Du uns

canyoning-tessin.de

info(at)canyoning-tessin.de
+49 (0) 163 27 069 27
www.canyoning-tessin.de

Zur Kontaktseite

Schnelle Anfrage

Canyoning Tessin
4.9 (98.73%) 63 vote[s]